Leitartikel

Leitartikel behandeln etwas ausführlicher ein Thema aus der Sicht des Autors. Meistens steht hierbei die Argumentation einer These im Vordergrund mit einer Abwägung des Für und Widers. Behandelt werden vorrangig Themen, die über das Tagesgeschehen hinaus Bedeutung haben und sich für eine grundsätzliche Betrachtung eignen.

Zinsarbitragegeschäfte im AG-Spiel

… oder auch, wie man durch geschicktes Zeichnen von Anleihen und Krediten risikofrei Gewinne einfährt  … oder auch, wie man auf der Couch liegend nebenbei mit wenigen Klicks den Wert seiner AG steigert. 😉 Liebe Community, ich möchte heute erneut…

Aktuelle Marktlage

Hallo interessierte Leser und Leserinnen! Ich habe mir in den letzten Tage einmal den Markt genauer angeschaut, um festzustellen, ob wir wirklich in einer Krise und die Kurse nur am fallen sind. Daraufhin habe ich eine These aufgestellt und sie einigen CEOs…

Wie man resistent gegen Krisen wird

Ja, wie wird man das eigentlich? Zu erst einmal sollten wir vielleicht klären was eine Krise oder wie panische Investoren es in Lautschrift “KRIESE!” nennen, eigentlich ist. Mein Duden sagt da: “schwierige Lage, Situation, Zeit [die den Höhe- und Wendepunkt…

Relaunch: Wir sind wieder da!

Ende 2012 sind wir an den Start gegangen mit dem Ziel, hochwertigen Journalismus in Form von News, Analysen und einem Schuss Meinung anzubieten. Die Qualität litt selten, aber die Regelmäßigkeit ließ zu wünschen übrig. Bei beidem legen wir jetzt eine…

Auf Messers Schneide

Noch brummt das Geschäft am Aktienmarkt, doch es zeichnen sich bereits erste Anzeichen dafür ab, daß sich die Dynamik des Aufschwungs spürbar abschwächt. In den kommenden Tagen wird sich entscheiden, wohin die Reise geht—und wer draufzahlen wird, wenn der aktuelle…

Von Schlagseite zu Schlagsahne

Ein breit gefächertes Depot ist für viele die Grundlage ihrer Strategie. Die Vorzüge eines Depots mit vielen verschiedenen Wertpapieren liegen auf der Hand: Das Risiko ist auf mehrere Schultern verteilt, man hat mehr Handelsmöglichkeiten und mit etwas Glück hat man…

Systemisches Versagen

Ein schwieriges Marktumfeld allein ist noch kein Grund zur Kritik an den Marktbedingungen. Doch wenn die Ursachen für eine Krise bekannt oder zumindest sehr offensichtlich sind und dennoch nichts geschieht, dann ist Kritik nicht nur begründet, sondern auch geboten. Im…

Von Zwergen und Riesen

Riesen, Pfeffersäcke, Kapitalkraken…so und so ähnlich tituliert die Fachpresse gerne die Vorstandsvorsitzende monetär gut ausgestatteter Aktiengesesellschaften: Salz in die Wunden der kleinen Jammer-Börsianer. Dabei ist das Wachstum bis hin zu einer großen AG doch eine leichte Angelegenheit, möchte man meinen.…

Ursache und (Aus)Wirkung

Im Forum des AG-Spiels wurde von PUTMAN heute ein längerer Text veröffentlicht, der sich mit dem Problem des Endloswachstums und seinen Auswirkungen beschäftigt und, gar nicht so selbstverständlich, sich auch an einer Lösung durch konstruktive Vorschläge versucht. Doch nicht alles…

Kapitalerhöhungen: Gier oder Ratio?

Nach einer Reihe von Kapitalerhöhungen haben nun neun Unternehmen am Markt einen Buchwert von mindestens 1 Milliarde Euro erreicht. Eine Größenordnung, die noch vor Monaten nicht greifbar war und an die sich anscheinend immer noch einige Marktteilnehmer gewöhnen müssen. Nur…