Die Macht der Meinung.

Egel hat ein neues Zuhause

Lange konnte sich das Blutegel nicht entscheiden, an welchem Opfer es sich als nächstes festsaugt. Doch nun scheint Egel in der BEST AG einen neuen Wirten gefunden zu haben. Fast das komplette Bargeld wurde für BEST-Aktien ausgegeben, Egel will sogar noch mehr und diese am liebsten nie wieder hergeben. Die BLÖD meint: Endlich! Egel hat seine nächste Bestimmung gefunden: Kleben bleiben an BEST. (Bild: Egel nähert sich BEST heimtückisch an)

Selbstgeständnis: Deltas leidet an Altersmüdigkeit

Mit der letzten Energie kriecht der Gott der CuKs vor seinen PC, kann kaum laufen. Er setzt seine Nickelbrille auf und wischt den Staub von der Tastatur. 6 Jahre CuKs haben ihn zugrunde gerichtet. Er sei nun bereit fürs Altersheim Radlmeier & Söhne.

OPEC-Mobbing II

Taker93 schnieft, AlanGreenspan ist ruhig und apathisch. Dahl hat bereits seine Sachen gepackt. Nun wird weiter an dem Ego von KM-Scheuer herumgetrampelt: Domina Serj bezeichnete seine AG als “feuchten Furz” und mobbt ihn auf seine mickrige Größe herunter. Wie lange lässt sich die OPEC das noch gefallen?

OPEC enthüllt

Der Markt mochte seinen Augen kaum trauen, als mal wieder ein gewohnt protziges Lebenszeichen der OPEC in der Zeitung aufgetaucht ist. In diesem beweihräuchert sich der schlafende Riese mit einen Sieg über die armen Indexneulinge von der ATO. Insgeheim leiden die OPECaner aber unter ihrer Domina Serj. Taker93, ein langjähriges, braves Mitglied der OPEC: “Sie ist immer so fordernd und kennt keine Gnade. Und manchmal zückt sie völlig ohne Grund ihre Peitsche, um sich einen von uns in ihre Strafkammer zu holen. Das ist so..” auf einmal brach er ab, um zu schluchzen “…klar sind wir jetzt auf Platz 1, aber dieser Druck…ich halt das nimmer aus.’” Anscheinend wurden auch die sonst so offensiven JohnDahl und KM von Serj gebändigt. Die BLÖD fragt sich: Seit wann lässt sich die OPECschaft denn so unterwerfen?

Madoff: Ich scheiß auf Kredite

Ganz kuriose Neuigkeiten erreichten gestern die BLÖD-Redaktion: HerrMadoff, Kreditmogul und Haupternährer der Systembank, zieht seine Kredite ab. “Ich kann das meiner Frau Hilde nicht mehr länger antun. Die Schuldenlast ist einfach zu hoch, auch wenns Spaß macht. Ne dritte Hypothek will ich auch nicht aufnehmen.” Der Systembank wirds wohl die Jahresbilanz vermiesen. Zumindest kann aber Hilde jetzt wieder ruhiger schlafen…

Herzkasper am Nachmittag

Schock bei Phils Concepts: Gegen 5 Uhr Nachmittags kreiste folgende Meldung über den Chat-Ticker: 3,5mrd Tradingverlust! Schweißausbrüche am Parkett. Madoff schrie so laut auf, dass einige Marktteilnehmer aus ihren Bürostühlen fielen. Die Folge: 19 verschüttete Kaffetassen, 13 Fat Finger und 4 zerstörte Glasscheiben. Selbst der im Tiefschlaf befindliche Dahl ließ in seinem Büro den ersten Schnarchlaut seit fünf Gezeiten in die Welt. Dann aber Entwarnung: Alles nur Fake! BLÖD meint: Wer bezahlt nun die Schäden dieses Streichs? Ein Fall für die Börsenaufsicht!

Uh you touch my tralala

Freeway und Seppel teilen eine innige Hassliebe. Offenbar ist hinter den Kulissen etwas vorgefallen, was Freeway zu einem hochemotionalen offenen Brief bewegt hat. Am Ende des gestrigen Tages hingen sich beide im Arm und heulten Rotz und Wasser. Die BLÖD versucht natürlich mehr über diese kuriose Beziehung herauszufinden.

Neuer Friedhof am Parkett

Gammelfleisch vor! Ein Rentnerclub gründet Index. Oberrentner DonJon (84) verkündet mit dünner, krächzender Stimme: Wir suchen alte Leute und junge Pfleger zum Vergnügen! Rollatoren und Gehstöcke gibts genug! Die BLÖD meint: Keine üble Idee, so kurz bevor man abkratzt.

Amerikanischer Geheimdienst macht YT-Kanal platt

(Washington / Köln) – Entsetzen bei allen Tradern: Der fragwürdige Nachrichtenkanal von Bulle & Bär TV wurde von amerikanischen Behörden dichtgemacht. Offiziellen Aussagen zufolge ist die Werbung so verstörend und penetrierend, dass man diese einfach nicht ertragen kann. Insider vermuten jedoch, dass die mächtigsten CEOs des AGS ein Fadenspiel ohnegleichen veranstalten, um zu vermeiden, dass illegale Machenschaften vom Nachrichtenbetreiber aufgedeckt werden. Seppel, der als Hauptverwalter des Nachrichtenportals fungiert, will sich davon aber nicht unterkriegen lassen und macht weiter. “Die Amis können mich mal am Arsch lecken.” Die BLÖD ist gespannt, ob es nun eine feindliche Übernahme der Bulle & Bär TV gibt…

Es hört nicht auf…

…die Nachrichten um Egel überschlagen sich. Nach seinem Psychospielchen um Smith frisst der größenwahnsinnige CEO nun auch eigene Indexmitglieder, um größer zu werden. Aktuelles Opfer ist Nash, auch bei der BIG AG zitterte der CEO. Wie kann man nur so unmoralisch sein? Marc-Best hats dabei kalt erwischt. “Bisher dachte ich immer, ich sei der geldgeilste…aber das ist schon krank, da muss ich kontern. Mhmmh Jelena hat doch damals schon geklappt…”. Bleibt abzuwarten, mit welcher erschütternden Aktion BEST nun reagiert.

Egel: Smith ist eklig

Na sowas. Zuerst wollte der alte Blutsauger die AG von JamesSmith vom Markt nehmen, aber als dieser ihm in seinem Büro den Schreibtisch vollgeheult hat, kommt in ihm auf einmal ein Ekelgefühl hervor: “So nen Dreck. Rotz und Wasser hat der geheult. Ich hatte da meine Aufzeichnungen liegen, warum ich besser bin als alle anderen. Alles feucht und klebrig. Widerlich.” Eigentlich wollte er die AG von Smith nur übernehmen, weil er seine Sekretärin so heiß fand. Bleibt abzuwarten, was jetzt mit der AG geschieht. BLÖD meint: Der Typ hat ne Persönlichkeitsstörung, liefert ihn ein!

Schiebung: Winchester entkommt Übernahme

So ein Betrug! Dabei hatten sich die Aktionäre von Winchester über den Geldregen und die Feinde von Schnitzel auf seine unvermeidbare Vernichtung so gefreut. Aber nix da. Die Winchester Bank entgeht einer Übernahme, obwohl sie laut System stattfinden müsste. BLÖD-Quellen vermuten da Schmiergeschäfte im Hinterzimmer oder Erpressung. Wie bleiben für Sie dran!