Entertainment AG “fast comeback”

5229a3e4676cdAm 26.10.2013 wurde die Entertainment AG (WKN 106034) von der MLM System AG zu 448,24€ je Aktie übernommen. Die Entertainment AG war zu diesem Zeitpunkt von der Börsenaufsicht gesperrt worden. Die drohende Liquidation der Gesellschaft kündigte somit frühzeitig den Abverkauf des Aktiendepots über die Systembank an.

Eine Position im Depot war für viele am Markt äußerst interessant und es gab im Börsen-Chat einige Diskussionen und Verhandlungen über das Aufkaufen des Paketes. Die NetSystems lag mit knapp 180.000 Aktien im Depot der Entertainment AG! Bei den aktuellen Kursen um die 30,00€ hätte das Paket über 5.000.000,00€ gekostet und trotz der Überbewertung von knapp 1.700% (Börsenwert / Buchwert), wäre dies Paket vielleicht sogar aufgekauft worden.

Bei dem extremen Börsenwert und dem sehr guten Wachstum der NetSystems hat die MLM System AG sicher nicht lange rechnen müssen. Wenn man als Hauptaktionär schon fast 65% der Aktien hält und so eine interessante Position im Depot liegt, dann ist der Schritt bzw. die Überlegung zu einer Übernahme nur noch eine Frage von Verhandlungen. Das diese Verhandlungen erfolgreich waren, haben wir in der Systemmitteilung vom 26.10.2013 lesen können. Was die MLM System AG mit dem großen Paket von NetSystems nun macht, wird sich zeigen. Auf jeden Fall hätte man aktuell an so ein Paket nicht billiger kommen können.

Entertainment AG is back

Pressemitteilung Entertainment AG vom 29.10.2013

Heute am 29.10.2013 kam die erste Pressemitteilung der neuen/alten Entertainment AG “Entertainment is back!”. Der Vorstand Niklas hat sich direkt beim Markt für die Fehler entschuldigt und hat auch im Börsen-Chat angekündigt, dass mit der Neugründung nun einiges anders und vor allen Dingen besser laufen wird! Das der Markt diesen Aussagen etwas Vertrauen schenkt, können wir dem aktuellen Ordervolumen der frischen Startaktien entnehmen.

“he loves to entertain us?” wir werden es bald erfahren…

1 comment for “Entertainment AG “fast comeback”

Schreibe einen Kommentar