Herr Madoff zahlt Dividende

mlm nicht animiertSeit Wochen stagniert die FP-Entwicklung der MLM System AG und reißt damit auch viele andere Großunternehmen am Markt hinab. Während die FPs der anderen AGs sich schon seit Tagen auf dem Weg der Erholung befinden, kämpft die MLM System AG weiterhin mit den Nachwehen ihrer groß angekündigten Depotumstrukturierung.

Man könnte meinen, dass Herr Madoff als CEO der MLM System AG nun darauf bedacht sei den FP seiner AG möglichst schnell wieder an den allgemeinen Aufwärtstrend des Marktes zu koppeln. Doch weit gefehlt: Anstatt das zarte Pflänzchen der Hoffnung weiter wachsen zu lassen, beschloss Herr Madoff heute Morgen eine Dividenenausschüttung von 5%. Ein ungewöhnlicher Schritt unter den fortgeschrittenen AGs und gewöhnlich mit einer toxischen Wirkung auf den FP, zumal wenn dieser sowieso schon unter Druck steht.

kurzbilanz_mlm_system_ag_31102013

Schlechte Aussichten für MLM-Aktionäre. lediglich der Buchwert ist ein kleiner Lichtblick.

Denn das FP-Wachstum der MLM System AG ist seit einer Woche im roten Bereich, aktuell liegt der FP-Verlust bei -2,73% (14 Tage) und -2,14% (30 Tage), ein nur noch desaströs zu nennendes Ergebnis, ganz gleich welche Erklärungen man dafür bemühen mag. Immerhin reagierte Herr Madoff mit einer Depotumstrukturierung die nach eigenen Angaben erfolgreich abgeschlossen wurde. Doch angesichts der Tatsache, dass er selbst der Auslöser für den massiven Einbruch des FPs war und damit auch den Markt insgesamt stark belastete, relativiert sich diese Erklärung von Seiten Herrn Madoffs. In dieser Situation das Mindeste, was Herr Madoff tun sollte: Dafür sorgen, dass die eigene AG wieder auf Kurs kommt, egal wie.

Die Ausschüttung einer Dividende dürfte der Versuch sein die leidensgeplagten Aktionäre der AG bei Laune zu halten, mit einer Unterbewertung von 24%-Punkten zum Buchwert kommt das Misstrauen dieser gegenüber der zukünftigen Entwicklung der AG mehr als deutlich zum Ausdruck. Doch ob diese Dividendenausschüttung einen bleibenden positiven Effekt haben wird ist zweifelhaft:

Aktuell weist die AG einen Buchwertzuwachs von rund 27 Mio. Euro im Vergleich zum Vortag auf. Werden davon 5% Rendite an die Aktionäre ausgezahlt, so sind dies 1,35 Mio. Euro. Aufgeteilt auf 20 Mio. Aktien bedeutet das ganze 6,75 Eurocent (!) pro Aktie an Dividendenausschüttung.

Den FP wird diese vernachlässigbar kleine Dividenausschüttung kaum negativ durchschlagen, aber auch so kleine Abflüsse des Vermögens sollten angesichts der bereits angehäuften Verluste vermieden werden. Doch wie die obige Rechnung zeigt profitieren auch die Aktionäre von der Dividendenausschüttung in keinster Weise, das ganze ist schlicht ein Strohfeuer. Findet “Betrug ist unser Motto” nun auch auf die eigenen Aktionäre Anwendung? Wir dürfen gespannt sein, ob sich der Markt davon beeindrucken lässt und der Aktienkurs der MLM System AG dadurch gewinnt.

5 comments for “Herr Madoff zahlt Dividende

Schreibe einen Kommentar