Uhlmann: Madoff liegt vorn

In einem Interview mit der renommierten Wirtschaftszeitschrift “Bulle und Bär” anlässlich der Veröffentlichung seines Buchs “Der Markt und ich” äußerte sich der CEO der Ianus Investment AG, Robert Uhlmann, auch zu der Geschäftspolitik einiger großer AGs am Markt. Dabei hob Uhlmann insbesondere die Entwicklung der MLM System AG hervor.

Aktuell gibt es großen medialen Wirbel um Herrn Uhlmann, nachdem er letzte Woche Donnerstag die Veröffentlichung seines Buchs “Der Markt und ich” ankündigte (wir berichteten). Bisher wurden daraus bereits zwei Auszüge veröffentlicht, ein nostalgischer Rückblick auf vergangene Zeiten und ein revolutionärer Vorschlag zur Einführung von Vorzugsaktien. Seit Tagen schon befindet sich der CEO auf Werbetour für sein Erstlingswerk, obwohl dem herausgebenden Verlag bereits zahlreiche Vorbestellungen vorliegen. Es scheint, als lechze der Markt geradezu nach Informationen von dem gewieften Senior-Spekulanten. Gefragt, welche AG ihn über die Zeit nachhaltig am meisten beeindruckt habe, nannte der CEO Herrn Madoff mit seiner MLM System AG:

Auf die lange Sicht betrachtet muss man Herrn Madoff mit seinem MLM-Konzern höchste Anerkennung zollen. Herr Madoff und sein Unternehmen weisen nicht zufällig einen der größten Markenbekanntheitsgrade am Markt aus. Das ist kein Glück, sondern harte Arbeit. Wie kein Zweiter weiß er die Kenntnis des Marktes und ein unstillbares Verlangen nach Aufmerksamkeit am effektvollsten unter allen CEOs seines Kalibers in Szene zu setzen. Dadurch liegt die MLM System AG weit vor ihren unmittelbaren Konkurrenten. Manche mögen sich genervt fühlen von den regelmäßigen, etwas selbstzufrieden wirkenden Artikeln von Herrn Madoff in der AG-Zeitung, doch sie rufen meist den von diesem genialen Marketingstrategen beabsichtigten Effekt hervor: MLM ist und bleibt im Gespräch und bei vielen Marktteilnehmern macht sich dadurch ein diffuses Gefühl breit, dass man diese Aktie irgendwie im Auge und damit im Depot behalten sollte. Und siehe da: Die Aktie wird wie blöde gekauft, ihr Kurs erreicht immer neue Höhen, was in dieser Form einzigartig unter AGs ihrer Größe ist. Zugegeben, die Zahlen sind momentan auch nicht schlecht, aber das kann nur einen Teil des Erfolgs des Unternehmens am Markt erklären. Und so eröffnet sich hinter der auf den ersten Blick etwas tumben Fassade ein geradezu geniales taktisches Marketingkonzept. So etwas zu planen und effektvoll in Szene zu setzen kann nur ein mit allen Wassern gewaschener Spekulant schaffen, aus diesem Grund spreche ich Herrn Madoff meine Hochachtung für diese ellaborierte Strategie aus, der Erfolg gibt ihm definitiv Recht.

Kein Zweifel, auch aus unserer Sicht steht die MLM System AG momentan sehr gut da, doch ist dies nicht alles nur ein Strohfeuer des Augenblicks? Fallen wir nicht auf einen Blender rein? Herr Uhlmann verneinte dies in dem Interview nachdrücklich und verwies auch an dieser Stelle auf sein am Montag erscheinendes Buch “Der Markt und ich”, in dem auch eine ausführliche Betrachtung von inzwischen mehr als 4 Jahren MLM System AG am Markt enthalten sein werde.

dermarktundich

Der Markt und ich, 511 Seiten, gebunden, Inside Publishing, 39,95€ (Print) / 19,95€ (E-Book), Ab 2.11.2015 im Handel oder unter www.marktinsi.de/shop

Schreibe einen Kommentar