Quartalspreise 2013 Q2 – Die Preisverleihung

Quartalspreise LogoDie Abstimmungen der Jury sind vorbei und wir präsentieren euch die Preisträger des 2. Quartals. Für die 5 Kategorien wurden 25 Nominierungen eingereicht, wieder konnte die Jury in jeder Kategorie aus einer Fülle von Kandidaten auswählen und hatte echte Alternativen. Wie bereits bei den Abstimmungen im ersten Quartal liefen eigentlich (fast) alle Abstimmungen reibungslos und eindeutig ab, bereits nach dem ersten Wahlgang stand der Sieger bereits eindeutig fest. Die einzige Kategorie, in der die Entscheidung wieder schwer fiel, war “Bestes Wachstum”. Hier wurden insgesamt drei Wahlgänge benötigt, an deren Ende dennoch ein eindeutiges Ergebnis gefunden wurde.

Wir gratulieren allen Preisträgern und der Community für ihre zahlreichen Nominierungen. Im folgenden stellen wir euch, wie schon letztes Mal, die Preisträger je Kategorie mit einer kleinen Würdigung ihrer Verdienste vor:

managementKategorie “Bestes Management”, Preisträger: ShRaan von der Hanso Trust Banks

Der Vorstandsvorsitzende im AG-Spiel ist durch und durch Manager: Er vereint in sich die Kompetenz und Befugnis eine AG am Markt zu leiten und zu gestalten. Diese Freiheit geht mit der Pflicht einher, sich in bestmöglicher Weise im Interesse der AG-Aktionäre einzusetzen. Jede Aktion, jede Strategie, jeder noch so kleine Schritt sollte letztlich dem Ziel untergeordnet sein, die AG wachsen zu lassen und damit den Reichtum der Aktionäre zu erhöhen. Einer, der dieses Ziel mit herausragender Akribie verfolgt, ist der Preisträger ShRaan von der Hanso Trust Banks. Seine Fähigkeiten als Lenker und Denker an der Spitze der AG sind außergewöhnlich und weitreichend bekannt. Es findet sich kaum jemand, der ein schlechtes Wort über ihn verliert, im Gegenteil, die erfahrensten Spieler loben seine Spielweise in den höchsten Tönen. Er hat immer ein offenes Ohr für die kniffeligen Probleme der Mitstreiter und ist ein außerordentlich freundlicher und sympathischer Mensch, den ich gerne meinen Freund nenne.

Es ist mir eine besondere Ehre den Quartalspreis Bestes Management des zweiten Quartals 2013 an Shraan von der Hanso Trust Banks verleihen zu dürfen.

K-MScheuer

wachstumKategorie “Bestes Wachstum”, Preisträger: blueman von der AlPharm AG

Die Juroren wurden dreimal aufgerufen in der Kategorie “Bestes Wachstum” abzustimmen. In jedem Wahlgang wurde der Kandidatenkreis eingeengt, bis der endgültige Preisträger die höchste Stimmenzahl aufwies. Es war bis zum Schluss eine spannende Prozedur.

Der Preisträger in der Kategorie „Bestes Wachstum“ ist blueman von der AlPharm AG. AlPharm ist an der Börse für kontinuierliches Wachstum bekannt. Bei den hohe Volumina aufweisenden AGs ist er die AG schlechthin. Vergleichbar mit Vettel in Höchstform, zieht er „in der FP-Kurve“ an seinen Kollegen vorbei. Die Jungen und Mittelgroßen dürfen CEO blueman zum Vorbild nehmen.

Das breit gefächerte Depot begünstigt ein kontinuierliches Wachstum. Das rege Handeln und das gezielte Anlegen in junge, aufstrebende AGs garantiert den Fortbestand des Zuwachses. Krisen können der AlPharm AG nichts anhaben, sein Depot ist ein Bekenntnis aus Stahl und Beton. Und nicht zuletzt die langjährig gesammelten Erfahrungen resultieren in bluemans Erfolg.

Das Juroren-Team wünscht blueman weiterhin viel Spass am Handeln.

doctorgonzo

newcomerKategorie “Bester Newcomer”, Preisträger: John Dahl von der Dahl & Cie. AG

Jede der knapp 300 AGs im AG-Spiel fing mal ganz klein an. Jeder war mal ein Newcomer, manche kommen auch nie über diesen Status hinaus. Hat man sich einmal ins Spiel reingefunden und ist eine mittelgroße erfolgreiche AG, denkt man gerne leicht belustigt zurück. An seine Anfangsfehler, seine schlimmsten Mißverständnisse und wie man die erste Zeit völlig überfordert war. Genies, die gleich einen super Start hinlegen, sind selten und meistens ist der spätere Erfolg durch ein anfängliches Tal der Tränen erwirtschaftet worden. So geht es den meisten. Aber es gibt ja auch die Genies, die Überflieger, die gleich die richtigen Schlüsse ziehen, richtige Entscheidungen treffen und von Anfang an stark wachsen. Diese Genies sind selten und doch hat eines davon vor kurzem den Weg ins Spiel gefunden: John Dahl von der Dahl & Cie. AG. Gespickt mit ausreichend Börsenerfahrung fiel ihm der Einstieg ins Spiel leicht. Das Wachstum seiner AG ist solide und beeindruckend zugleich. Sein Rezept ist der starke Handel, bei dem er konsequent jeden Gewinn mitnimmt, der greifbar ist. In der Community machte er schnell mit allerlei Fachbegriffen auf sich aufmerksam und überzeugte mit großer Hilfsbereitschaft und einer messerscharfen Auffassungsgabe. Selten gab es Neulinge im Spiel, die die Spieldynamik und Marktmechanismen so schnell verstehen, weitergeben und weiterdenken konnten. Als Newcomer stellt John Dahl von der Dahl & Cie. AG eine tägliche Freude für die Aktionäre seiner AG und eine Community-Bereicherung dar.

Ich wünsche John Dahl weiterhin ein gutes Händchen, den gewohnt analytischen Durchblick und übereiche ihm hiermit den Quartalspreis Bester Newcomer im zweiten Quartal 2013.

K-M Scheuer

pr arbeitKategorie “Beste PR-Arbeit”, Preisträger: JREwing von EWING ENERGY INVEST

Wie wichtig die Außenwirkung auch für den geschäftlichen Erfolg einer AG sein kann, ist nicht unbedingt jedem CEO klar, doch JREwing von EWING ENERGY INVEST nutzte diesen Zusammenhang klug für sich und präsentierte seine AG von Anfang an als sympathisches, engagiertes und dynamisches Unternehmen.

Eine gute Diversifikation und grundsolides Handeln verband er schon bald auch mit publizistischer Arbeit als Autor der äußerst hilfreichen Kolumne “Newcomer Inside”. Dabei erwies er sich, selbst noch recht neu am Börsenmarkt, als aufmerksamer Beobachter von Marktgeschehnissen und hilfreicher Tippgeber ohne sich in aufwendigen und komplizierten Analysekonstrukten zu verheddern.

Dienst an den eigenen Aktionären und an allen Lernwilligen, dies ist die ideale Kombination für unseren Preisträger der Kategorie “Beste PR-Arbeit”.

Robert Uhlmann

indexKategorie: “Beste Indexleistung”, Preisträger: Hanse Index

Es dürfte kaum jemanden überrascht haben, dass die Wahl der Jury sehr schnell und eindeutig auf den Hanse Index fiel, als es darum ging die “Beste Indexleistung” auszuzeichnen. Dieser Index, gegründet und angeführt von JREwing, hält sich seit Wochen entweder auf Platz 1 oder zumindest in der Spitzengruppe des Indexhighscores auf und beweist damit ein exzellentes Wachstum wie auch außergewöhnliche Ausdauer.

Die Mitglieder sind überwiegend Newcomer, überzeugen jedoch allesamt schon früh durch eine durchdachte Strategie und meist auch durch gute erste Erfolge. Der Index gibt sich nach außen sympathisch unkompliziert und versucht seit Gründung das Prinzip des “ehrlichen Kaufmannes” auch im rauhen Haifischbecken des Börsenmarktes hochzuhalten.

Nicht nur dafür, sondern für ein stimmiges Gesamtkonzept aus glaubwürdigem Auftritt, engagierten Mitgliedern und bemerkenswerten Erfolgen, verleihen wir dem Hanse Index die Auszeichnung der “Besten Indexleistung” im 2. Quartal 2013. Wir wünschen dem Index weiterhin viel Erfolg und immer genug Wasser unter dem Kiel.

Robert Uhlmann

4 comments for “Quartalspreise 2013 Q2 – Die Preisverleihung

Schreibe einen Kommentar