Heute im Angebot: “Geldverbrennung”

GeldverbrennungEin großer und vielleicht für viele paradox klingender Kritikpunkt der Börse ist, dass es zuviel Kapital gibt. Zudem wird immer weiter durch die Systembank in Verbindung mit den vielen Neuanmeldungen das Geld förmlich auf den Markt geschwemmt. 

Wachstum, Gewinne und Erfolge sind die klaren Ziele in einem Börsenspiel! Wenn es aber keine bzw. kaum Verluste im Spiel geben kann, könnte man hier nicht schon fast von einer langweiligen Börse sprechen?

Im Forum kochen die Diskussionen und viele Vorschläge und Ideen zur Regulierung des Marktes wurden und werden von der Community präsentiert. Im aktuellen Thread “Geldabfluß aus dem System” wurde jetzt einer dieser Ideen ins Spiel gebracht!

Ausgabepreis verdoppelt

Ausgabepreis verdoppelt

Der Ausgabepreis von neuen Aktiengesellschaften liegt jetzt nicht mehr bei 100%  sondern wird auf 200% angesetzt.

Die Entscheidung in eine frische Aktiengesellschaft zu investieren ist nun nicht mehr eine Frage der Schnelligkeit, sondern die Spekulation auf den langfristigen Erfolg. Wann steige ich ein? Wann kauft ein anderer Investor mir die Aktien vor der Nase weg? Wenn ich bei 2.000,00€ kaufe (siehe Abbildung) und die Gesellschaft geht dann in Liquidation, habe ich derbe Verluste eingefahren!

Handelsvolumen.. Anleihen.. Zertifikate.. Anlagestrategien..

Was diese Änderung nun für Auswirkungen haben wird und ob es die gewünschten Vorteile bringt, werden wir sicher in den folgenden Tagen und Wochen sehen.

2 comments for “Heute im Angebot: “Geldverbrennung”

Schreibe einen Kommentar