Freitod eines Privatdepots

3785Manchmal bedarf es nur kleiner Auslöser um eine große Wirkung zu erzielen. So geschehen in der Nacht vom 1. auf den 2. Dezember 2013, als Janushajott von der Attila-Invest AG mit seinem Privatdepot die Tec Future AG zu einem Kurs von 500,51€ pro Aktie übernahm, dabei lag der FP von Tec Future bei rund 3,70€!

Mit anderen Worten: Janushajott hat TecFuture Aktie gut 13.000% über Wert übernommen und so den ehemaligen Aktionären von TecFuture, zu denen auch die Attila-Invest AG gehört hat, einen gigantischen FP-Zugewinn beschert, auf Kosten des Privatdepot von Janushajott. Da das Privatdepot auf Beschluss der Börsenaufsicht ohnehin bald nutzlos sein wird (siehe offizielle Ankündigung zum Thema “Abschaffung PD” im Forum), erschien diese Aktion als logische Konsequenz: Wenn das Depot bald nutzlos sein wird, möchte ich wenigstens noch etwas für meine (und für andere) AGs tun.

Die Folge: Der komplette Aktienmarkt wurde durcheinander gewirbelt, die FPs fast aller AGs schossen mehr oder weniger stark über Nacht in die Höhe. In den frühen Stunden des 2. Dezember brach das Paradies für Schnäppchenjäger an: Plötzlich wurden viele Aktien bedingt durch den FP-Sprung unterhalb des neuen FPs zum Kauf angeboten. Dies nutzten die Nachtaktiven und kauften eifrig die unterbewerteten Aktien auf. So wird der FP bei manchen AGs auch morgen nochmal zulegen.

Auch wenn die Schnäppchen inzwischen weitestgehend vergriffen sind, wird der Markt noch einige Tage brauchen um sich vollständig auf die neue Situation einzustellen. Als erste Reaktion wurde von Wilbur (TOP AG) bereits eine Abschaffung der Privatübernahmen ins Spiel gebracht. Es ist wahrscheinlich, dass die Börsenaufsicht diesem Vorschlag folgen  und ihn noch heute umsetzen wird. Unklar ist zudem, was nun mit der Attila-Invest AG geschieht, denn das Privatdepot des Vorstandsvorsitzenden befindet sich unseren Informationen zufolge erheblich im negativen Bereich. Die Börsenaufsicht muss darauf in der einen oder anderen Weise reagieren. Wie werden wir bald erfahren.

Eins steht fest: Der Markt wurde im letzten Monat des Jahres wieder schlagartig etwas spannender und das letzte Wort scheint in dieser Sache noch nicht geschrieben worden zu sein.

1 comment for “Freitod eines Privatdepots

Schreibe einen Kommentar